Weg der Königin – Lerngang für Führungsfrauen

Venus_Willendorferin_GAIA Königin mit KesselPDF Weg der Königin 2018 – führen aus der weiblichen Kraft

Weg der Königin – Lerngang für Führungsfrauen
Praxisbezogener Lerngang für Frauen, die gestalten und leiten.
Für Frauen, die aus der weiblichen Kraft leben und führen wollen.

Tina P., Geschäftsführerin und Freiberuflerin, 3 MA, aus der Schweiz:
„Ich bin froh, dich und den Weg der Königin kennengelernt zu haben! Ich fühl mich jetzt sicherer in meinen Entscheidungen, hab eine große Klarheit in der Entwicklung des Unternehmens und mir als Führungsfrau bekommen!“

Nächster Starttermin: 15. – 17. März 2018 (diese Modul kann auch einzeln besucht werden

Wir freuen uns über Ihre/deine Anfrage unter gaia @ gaia-akademie.com und Tel: + 43 676 5151303.
Persönliche Infos gerne auch mittels kostenlosem (Skype) Erst-Gespräch.

Start 15. – 17.März 2018 in der GAIA Akademie im wildnatürlichen Schloss Eschelberg, OÖ

Regina Schlager hat sich entschieden,
den Weg der Königin 2018 zu gehen.  

Warum?
Hier ihre wunderschöne Motivation lesen!

Für wen ist dieser Lerngang ideal:
Frauen in Verantwortung und mit fordernden Aufgaben, Richtung gebend für andere, zb. Abteilungsleiterinnen, Obfrauen, Projektleiterinnen, Einzelunternehmerinnen, Geschäftsführerinnen,…

  • Frauen in Führungspositionen, selbstständige, kreative, wirkende Frauen
  • Frauen, die etwas bewirken wollen, aus ihrer weiblichen Kraft heraus
  • Frauen, die neugierig „hinter“ die Dinge schauen und die Kraft dahinter einladen wollen
  • Frauen, die Freude, Tiefe, Schönheit und Leichtigkeit in ihr Leben bringen möchten

„Die Königin … ist ausschließlich interessiert an Aufgaben, die energetisieren.  … Sie knüpft tragfähige Netzwerke, und ist mit Männern und mit Frauen immer auf Augenhöhe.“
Aus dem Buch „Die Fleißlüge“ von Brigitte Witzer

Ursprung und Bedeutung „Weg der Königin“ – ein Podcast zum Nachhören

Warum es nun Zeit ist, dass sich viele Königinnen auf ihren eigenen Weg machen:
Die Welt und Wirtschaft brauchen in Schlüsselrollen Frauen, die ganz aus ihrer eigenen tiefen weiblichen Kraft und Weisheit heraus sicher und fundiert agieren. Damit ein wertschätzendes und friedliches Miteinander möglich ist – in kleinen Systemen wie der Familie, einem Projekt ebenso wie in großen Systemen wie Unternehmen, Organisationen und Politik. Weil nachhaltige Entwicklung und Erneuerung von innen heraus, im Einklang mit den Menschen, dem Umfeld, der Welt für eine Wirtschaft der Freude und Achtsamkeit wichtig sind. Damit beglückendes Leben und nachhaltige Erfolge für alle möglich sind.

Die Bestseller-Autorin Anne Wilson Schaef sieh das genauso: in ihrem Buch „Es wird eine lange Zeit in Frieden und Wohlstand kommen – und sie wird eingeleitet von den Frauen“ beschreibt sie die Zusammenhänge, wie Frauen wirken.

Für diese Veränderungen braucht es eine neue weibliche Führungskompetenz.
* Frauen, die sich mit anderen Frauen verschwestern und auf diese Weise wertschätzend stärken, statt einander klein zu halten.
* Frauen, die in Resonanz mit den Rhythmen der Natur leben und diese gestaltend in Organisationen einbringen, für nachhaltige Vitalität,
* Frauen, die die weiblichen Prinzipien – schöpferisch, einschließend, nährend – kennen und in ihrem persönliche und beruflichen Alltag leben.

Die Inhalte

  • Anwendung des GAIA Prinzips „Natürlich Erfolgreich“ auf die persönliche Entwicklung – Selbstführung
  • Anwendung des GAIA Prinzips auf ein konkretes Projekt jeder Königin
  • Anwendung auf die praktische Führungsarbeit in Wirtschaft, Gesellschaft und Organisationen
  • Gegenseitige Stärkung in beruflicher und persönlicher Entwicklung mit Ritualen
  • Selbstermächtigung durch persönliche und seelische Weiterentwicklung
  • Wertschätzung für weibliche Arbeits- und Wirkungs-Weise – Frauen führen anders
  • Umgehen mit zyklischer Energie, systemische Sicht auf das Ganze
  • Wirksame Kommunikation und Rückkoppelungsschleifen gestalten mit neuen Methoden wie Dialog, Council, Soziokratie
  • Der Freude folgen. Gelebte Wertschätzung. Für den Eigen-Sinn.
  • Fülle-Prinzip der Natur analog in Organisationen anwenden: „Alles Wissen ist im Unternehmen vorhanden“
  • Selbstvertrauen in die Eigenmacht, Macht & Zusammenarbeit
  • Ermächtigungs-Strategien und -Taktiken statt Ausbrennen
  • Talente erkennen und einbinden
  • Erfolg, sowie die lebensbezogene Rolle erfolgreichen Scheiterns
  • Variationen des Umgangs mit Hindernissen und Barrieren.

„Ich empfehle diesen Lerngang, weil es achtsam durch die Zyklen und Kräfte der Natur führt und dadurch wunderbar die klassischen Managementmethoden ergänzt. Es fördert Zukunftskompetenz!“
Dr. Alfred W. Strigl, Univ. Lekt., Gf. Gesellschafter plenum;

Termine: Der WEG DER KÖNIGIN in 9 Modulen
März 2018 – März 2019

Einstiegsmodul: Start und Wachstumsbeginn,  15. – 17. März 2018 (Do, 18 – Sa, 18 Uhr); einzeln buchbar! Ab 2. Mai geschlossene Gruppe.
Modul 1: Wachstumshöhepunkt-Flow, 2. Mai (12 – 22 Uhr)
Modul 2: Reifen, 21. Juni (15 – 22 Uhr)
Modul 3: Ernteschnitt-Entscheiden, 9. August (10 – 18 Uhr)
Modul 4: Erntedank, 18. Sep. (10 – 18 Uhr)
Modul 5: Essenz, 22. Okt. (10 – 18 Uhr)
Modul 6: Innehalten-Präsenz, 13. Dez. (10 – 18 Uhr)
Modul 7: Vision, Anfang Feber 2019, Termin noch offen
Abschlussmodul: Wachstumsbeginn und Abschluss, 2 1/2 Tage im März 2019 – dieser Termin wird gemeinsam vereinbart

NEU: auch virtuelle Jahresbegleitung für Königinnen im Einzelsetting möglich!

Investition:
Einstiegsmodul mit Start und Wachstumsbeginn: Euro 500 (+Mwst)
Königinnen-Weg-Gesamtbeitrag: 3600 – 2400 Euro + Mwst. nach Selbsteinschätzung, Teilzahlung möglich!

_Einladung_Weg der Königin_Lerngang 2018_2018 – hier bequem downloaden!

„Unserer Zeit braucht mehr weibliche Führungskompetenz! Welt und Wirtschaft brauchen in Schlüsselrollen Frauen, die ganz aus ihrer eigenen heilsamen weiblichen Kraft und Weisheit heraus sicher und gut fundiert agieren.“
Veronika Lamprecht und Ursula Peter

Venus_Willendorferin_GAIA Königin mit Kessel


 

Jungkaiserin_schöner Ausschnitt_Zukunft„Eine Königin …
… kennt ihren Weg, und folgt ihm unbeirrbar. Sie sieht klar und realistisch Möglichkeiten und Grenzen, und reift daran. Sie pflegt den Kontakt zu ihrem inneren weisen Wissen, ihrer Intuition und sie handelt klug danach. Sie lebt ihre Freude und ihren Schmerz, ihre Geduld und ihre Ungeduld, Phasen des Flow ebenso wie Stress. Sie kennt ihre natürlichen Rhythmen und deren enge Verbindung zu den Rhythmen von GAIA, Mutter Erde. Sie lässt ihr Sein und Wirken bewusst davon tragen. Sie sieht in allem Energie und nutzt die Kraft, um Gutes für sich und für ihr Reich draus wachsen zu lassen. Sie lebt umgeben von anderen Königinnen, die sich gegenseitig ermächtigen und bestärken auf ihren Wegen, in ihrem nachhaltig produktiven Führen und Wirken, und in ihrem Wirtschaften mit Freude.“

Rückmeldungen nach dem 1. Modul:

„Der erMitte_Blüte_Weg der Königin 1ste Teil des Weges der Königin war für mich, wie immer mit Veronika aber auch durch Eva’s tolle Begleitung, wie ein Ankommen in einem Raum mit anderen Frauen, die sich selbst wertschätzen. Und daher auch andere sehen und wertschätzen können. Es war ein Aufwachen und erkennen, wie großartig ich schon bin und dass alles eigentlich in mir schon immer da war, doch ich konnte diese Fülle des KöniginnenReiches nicht immer sehen. Die Verbindung mit der Qualität der Jahreszeit gab eine tolle Unterstützung für diesen Prozess. Danke!“
Andrea H., Leitende Angestellte im Öffentlichen Dienst

„Ich war nur wenige Tage nach dem „Weg der Königin“ auf einem weiteren 2tägigen Führungskräfte-Seminar. Es ging um Neuro-Psychologisches Führen. Wir haben dazu ein Buch mit über 600 Seiten und ein Skriptum mit weiteren 200 Powerpoint-Folien erhalten…
Im Gegensatz dazu habe ich beim 1. Modul „Weibliches Führen nach dem GAIA-Prinzip“ grad mal 1 ½ Seiten für mich mitgeschrieben. Für mich war es sehr wohltuend am „Eingemachten“, sprich für mich Wesentlichen zu arbeiten. In die eigene Tiefe zu gehen, sich darüber mit anderen Frauen auszutauschen und dann in der Gruppe nochmals gemeinsam das Erfahrene zu reflektieren, hat mich als Führungskraft persönlich weiterentwickelt. Das sehr gutes Gefühl in Verbindung mit Klarheit ist mir bis heute geblieben.“
Dr. Manuela Mätzener, GF ifub GmbH

Im Detail:

In diesem Lehrgang stärken Frauen einander in beruflichen ebenso wie privaten Alltagsritualen. In persönlicher Entwickung, die direkt in das individuelle Projekt, Unternehmen, Team hineinwirkt.
Selbstführung – Führung eines Unternehmens, Projektes, Aufgabenbereiches – Führung eines Teams.

Besonderen Wert legen wir auch auf:

  •     in ursprünglicher weiblicher, schwesterlicher  Wertschätzung und Vernetzung, und
  •      in nachhaltiger Vitalität, in Resonanz mit dem Naturjahreszyklus

Leistungsumfang:
Der WEG DER KÖNIGIN besteht aus 9 Modulen:

Einstiegs- und Abschlussmodul: Feber 2017 und Feber 2018
2 ½ Tage, jeweils von Donnerstag Abend, 18 Uhr bis Samstag Abend, 18 Uhr
Seminarzeiten: 10 bis 18 Uhr oder wie angeben

7 Module jeweils ca. 8 Stunden-Workshop vor Ort oder virtuell, z.B. Skype

Zusätzlich:

  • Individuelle Begleitung jeder Königin durch die Trainerinnen, auch zwischen den Modulen und Praxistagen mittels email-Kontakten und 2 Einzelcoachings
  • begleitende Vernetzung zwischen den Teilnehmerinnen = aktive Schwesternschaft
  • regelmäßige, in Eigenregie und Selbstverantwortung durchführbare und begleitete Aufgaben (z.B. kurzes Innehalten, Reflexion der Qualität, Mini Rituale, ..)
  • ausführliche Unterlagen der 8 GAIA Zyklus Qualitäten samt Protokoll nach jedem Modul per Emai
  • 9 x GAIA´s Jahresfunken-SMS mit aktuellen Fragen und Anregungen zur Zeitqualität

Ort:
Seminare und Workshops finden in der GAIA-Akademie, Schloss Eschelberg, 4112 St.Gotthard/Mühlviertel Oberösterreich statt. Öffentliche Anreise möglich.

Nächtigungsmöglichkeiten:
Im Schlosses Eschelberg nach Maßgabe freier Zimmer. Preise auf Anfrage.
Im Hotel „Schwarzer Adler“ im Ottensheim, 10 Autominuten entfernt vom Schloss Eschelberg. Oder weiterer Pensionen in der Umgebung.
Die Nächtigungskosten sind nicht im Preis des Lerngangs inkludiert.

Zitat:  
Im „postheroischen“ Managerbild der Zukunft … ist die Königin … „ausschließlich interessiert an Aufgaben, die energetisieren“.  … Sie knüpft tragfähige Netzwerke, und ist mit Männern und mit Frauen immer auf Augenhöhe.
Zitat zum Thema, nach dem im Sept. 2015 erschienenen Buch „Die Fleißlüge, von Brigitte Witzer

Zeit-gemäße Führungsfrauen haben heute Lust auf mehr Freude, Schönheit, Tiefe und Leichtigkeit. Wir gestalten daher als „Weg der Königin“ eine gemeinsam erlebte Ritualschnur durch das Berufs- und Lebensjahr, die Führungsfrau in der Folge dann auch eigenständig und/oder in eigener Vernetzung fortsetzen kann. Für eine gelungene, wirkliche Veränderung des Lebens-Alltags. Wir bieten den erforderlichen, bewährten Prozessrahmen, der Sie Schritt für Schritt lust- und machtvoll durch den Zeitraum eines Jahres – im Rhythmus der Natur – geleitet. In einer bewusst ihre und ihre Stärken stärkenden Gemeinschaft, die ermächtigt. Wir laden dich und Sie ein, im neuen Zyklus dabei zu sein!                 

Methodik:   
Erfahrungsorientierte
Inputs zu Theorie und Erfolgsbeispielen aus Wissenschaft, Natur, der „Herstory“ vielfältiger erfolgreicher Kulturen, neue Ansätze und Methoden in der Wirtschaft im speziellen zum Thema „Führen mit weiblichen Prinzipien“; achtsamer Dialog; Fallbeispiele; Erfahrungsaustausch und Feedback; Reflexion; Standortbestimmung und Neuorientierung; Prozess- und Lösungsorientierung,Ressourcen- und Erfahrungsübungen; Bewegung, Tanz und kreative Methoden um sich mit Intuition und Körperweisheit wieder zu verbinden; wirksame und unterstützende berufliche und persönliche Rituale. Arbeit in und mit der Natur.

Für wen ideal?

  • Frauen in Verantwortung und mit fordernden Aufgaben, Richtung gebend für andere
  • Frauen in Führungspositionen, selbstständige, kreative Frauen
  • Frauen, die etwas bewirken   wollen, aus ihrer weiblichen Kraft heraus
  • Frauen, die neugierig „hinter“ die Dinge schauen und die Kraft dahinter einladen wollen
  • Frauen, die mehr Freude, Tiefe, Schönheit und Leichtigkeit in ihr Leben bringen wollen.

Wer macht das?

Foto_Eva_2016Dr. Eva Ursula Peter

A-1160 Wien
mailto: ursulapeter at ursulapeter.eu
Weitere Infos über Eva Ursula Peter hier

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Veronika Victoria Lamprecht

A – 4112 St. Gotthard im Mühlkreis, GAIA-Akademie, Schloss Eschelberg
mailto: mail at veronikalamprecht.com
Weitere Infos hier

 

Eschelberg_Forsthaus_kleinORT: GAIA Akademie im Schloss Eschelberg
Schloss Eschelberg (bei Linz, OÖ)
Anmeldung bis 20. Dezember 2016 – gaia at gaia-akademie,com

 

Investition:
Gesamt:
3600 – 2400 Euro + Mwst, nach Selbsteinschätzung

Verpflegung:
Vor Ort wird regional, bio und vegetarisch für uns gekocht – pro Modultag ca. 35 Euro für 2 Mahlzeiten inkl. warmer und kalter Getränke