Lerngang „Weg der Königin“ – Start 15. März 2018

Der Lerngang „Der Weg der Königin 2018 ist bereits der dritte Lerngangs-Zyklus seiner Art! Wir freuen uns sehr über die ersten Frauen aus Zürich, Wien, St. Peter, Aigen Schlägl und Ried, die sich dafür angemeldet haben! Vom 15. – 17. März 2018 kannst du den Lerngang kennenlernen und dich dann entscheiden, ob du das ganze Jahr dabei sein magst!

Warum ist der Lerngang auch für DICH wertvoll?
Er will dich unterstützen, noch sicherer und klarer deine individuelle weibliche Führungskompetenz zu leben. Wo immer du grade stehst: dieses Jahr in der Gruppe Gleichgesinnter ist eine Ermächtigung – noch mehr die zu sein, die du tief in dir bist. Mit GAIA´s Naturgesetzen erinnern wir wieder, wie es möglich ist, Projekte und Unternehmen im Einklang mit sich selber und dem größeren Ganzen natürlich erfolgreich und lebendig zu führen. Regina Schlager, eine der vier Königinnen, erzählt hier, warum SIE sich für diesen Lerngang entschieden hat.
Der nächste einjährige Lernweg „GAIA führt – am Weg der Königin“, für Führungsfrauen und interessierte Frauen, startet am 15. – 17. März 2018. Das Start-Modul kann auch nur zum Kennenlernen gebucht werden!

Alle Module finden standesgemäß im wildnatürlichen Schloss Eschelberg, einem uralten, neu belebten, heilsamen Kraftort, statt!

Rückmeldung einer Teilnehmerin aus dem Lergang 2016,Tina P., Geschäftsführerin und Freiberuflerin, 3 MA, aus der Schweiz:
„Ich bin froh, dich und den Weg der Königin kennengelernt zu haben! Ich fühl mich jetzt sicherer in meinen Entscheidungen, hab eine große Klarheit in der Entwicklung des Unternehmens und mir als Führungsfrau bekommen!“

Im einjährigen Lerngang „Weg der Königin“ ist jede TeilnehmerIn eingeladen, ob Führungsfrau, EPU oder engagierte Vereinsfrau, ihr ganz konkretes Anliegen, Projekt, Entwicklungsthema einzubringen. Gemeinsam entwicklen wir in jedem Modul den passenden nächsten eleganten Schritt für die Königin, hin zur optimalen gesunden Weiterentwicklung in ihrem prachtvolle Reich!

„Eine Königin …
… geht ihren Weg Schritt für Schritt, unbeirrbar. Sie sieht klar und realistisch Möglichkeiten und Grenzen, und reift daran. Sie pflegt den Kontakt zu ihrem inneren weisen Wissen, ihrer Intuition und sie handelt klug danach. Sie lebt ihre Freude und ihren Schmerz, ihre Geduld und ihre Ungeduld, Phasen des Flow ebenso wie Stress. Sie kennt ihre natürlichen Rhythmen und deren enge Verbindung zu den Rhythmen von GAIA, Mutter Erde. Sie lässt ihr Sein und Wirken bewusst davon tragen. Sie sieht in allem Energie und nutzt die Kraft, um Gutes für sich und für ihr Reich draus wachsen zu lassen. Sie lebt umgeben von anderen Königinnen, die sich gegenseitig ermächtigen und bestärken auf ihren Wegen, in ihrem nachhaltig produktiven Führen und Wirken, und in ihrem Wirtschaften mit Freude
.“

GAIA’s Prinzipen ermöglichen, natürlich erfolgreich zu leben, zu arbeiten und zu wirtschaften – mit und im Zyklus der Natur.
GAIA, unsere Mutter Erde, ist die erfolgreichste Unternehmerin – und ihr Wirtschaften nach den weiblichen Prinzipien dient uns als Vorbild.
Aus der Wiederverbindung mit ihren Weisheiten und Zyklen entsteht eine Führungskompetenz und Unternehmenskultur, die dem Gemeinwohl dient und gesundes Wachstum für all ihre Lebewesen – auch das Unternehmen – ermöglicht.

GAIA oder GEA ist der Name für Mutter Erde auf der es seit 3,5 Milliarden Jahren Leben gibt – das sich immer noch täglich erneuert. Innerhalb eines Jahres durchläuft die Natur in Mitteleuropa 4 Jahreszeitenqualitäten, die mit 8 unterschiedlichen Kräften auf uns wirken.
Dies stellt einen gesamten Schöpfungszyklus dar, der sich aus sich selbst heraus erneuert. Wir Menschen sind untrennbarer Teil davon, durchlaufen in unseren Entwicklungen mit unseren Projekten, Prozessen ebenfalls diese Phasen.
Gehen wir MIT diesen Qualitäten, sind wir in Resonanz mit der vollen Lebensenergie, ein Flow entsteht, wir kommen in unsere größte Kraft, erleben Glück, Lebensfreude, Verbundenheit.

Das Gaia Prinzip legt diese 8 besonderen Qualitäten eines Naturjahres auf Unternehmenskultur – zum Beispiel auf Projekt- und Prozessabläufe und Leadership – um.
Weil nachhaltige Entwicklung und Erneuerung von innen heraus – im Einklang mit den Menschen, dem Umfeld, der Welt – für eine Wirtschaft der Freude und Achtsamkeit wichtig ist und damit nachhaltige Erfolge möglich sind.

„Die Königin … ist ausschließlich interessiert an Aufgaben, die energetisieren.  … Sie knüpft tragfähige Netzwerke, und ist mit Männern und mit Frauen immer auf Augenhöhe.“
Aus dem Buch „Die Fleißlüge“ von Brigitte Witzer

Im einjährigen Lerngang „Weg der Königin“ ist jede TeilnehmerIn eingeladen, ob Führungsfrau, EPU oder engagierte Vereinsfrau, ihr ganz konkretes Anliegen, Projekt, Entwicklungsthema einzubringen. Gemeinsam entwicklen wir in jedem Modul den passenden nächsten eleganten Schritt für die Königin, hin zur optimalen gesunden Weiterentwicklung in ihrem prachtvolle Reich!

Der „Königsweg“ ermöglicht innerhalt von 5 Tagen eine Transformation zu durchleben und ist als Einzelbegleitung für Frauen und Männer konzipiert. Eine GAIA Jahresbegleitung oder ein Einstieg in den „Weg der Königin“  – sobald ausreichend Könige sich melden, auch dem „Weg der Königs“ – kann das Transformierte, das Neue, sicher und zärtlich-radikal in die Alltagsumsetzung begleiten!

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Veronika, ich bin am Newsletter interessiert und am Weg der Königin. Start März 2018.
    Liebe Grüße!
    Andrea
    Ich bin jene Frau, die bei Theresa´s Geburtstagsfeier das schöne Trachtenkleid bei dir gefunden hat. 🙂

Schreibe einen Kommentar