Die eigene Bestimmung hören

Welche Haltung braucht es, um die eigene Bestimmung zu hören? Wirklich tief mit diesem Visionsprozess mitgehen zu können?
„Der freie Mensch…..glaubt an die Bestimmung und daran, dass sie seiner bedarf. Sie gängelt ihn nicht, sie erwartet ihn. Er darf und soll auf sie zugehen und weiß doch nicht, wo sie steht. Er ist eingeladen mit seinem ganzen Wesen auszugehen, das weiß er. Es wird nicht so kommen, wie sein Entschluss es meint. Aber was kommen will, wird nur kommen, wenn er sich zu dem entschließt, was er wollen kann……Er lauscht dem aus sich Werdenden, dem Weg des Wesens in der Welt. Nicht, um von ihm getragen zu werden: um es selber so zu verwirklichen, wie es von ihm, dessen es bedarf, verwirklicht werden will. Mit Menschengeist und Menschentat, mit Menschenleben und Menschentod.“
(Ich und DU, von Martin Buber, 2008)

Das GAIA-Prinzip mit dem Jahrestraining und Lerngang „Weg der Königin“ begleitet dich, deine Bestimmung hören und ihr folgen zu können! Genauso wie das NEUE  Magazin Maas „Impulse für ein erfülltes Leben“, das erstmals im März 2016 erscheint und sich in das Thema „Beruf und Berufung“ vertieft!

Schreibe einen Kommentar