Innehalten – Aktuelle GAIA-Prinzip.Zeitqualität

Innehalten

Die aktuelle GAIA-Prinzip-Zeitqualität „Innehalten“ beginnt am 21. Dezember. Wir stehen am tiefsten Punkt aus Sicht des mitteleuropäischen Sonnenstandes. Stille, Kontemplation, Chaos – daraus entsteht Wandlung und Precensing, wie Claus Otto Scharmer es nennt.

Für Unternehmen und Projekte ist dies die Phase, in der es noch ein Stück tiefer in die Entschleunigung, bis hin zu Stilletagen, kommt. Damit aus dem Nullpunkt, aus der ureigentlichen Quelle, wieder Neues entstehen kann. Diese Zeit des Innehaltens eignet sich auch gut für Betrachtungen aus der Metaebene. Aus der Vogelperspektive auf das Unternehmen geblickt: Was ist wesentlich? Seinen Blick auf den konkreten Unternehmensalltag schenkt uns „GAIA Begeisterter“ Raimund Wiesinger in seinem Blogbeitrag.

Schreibe einen Kommentar