Stille-Silvester und Rauhnachts-Retreat im Schloss Eschelberg

Sehnst du dich danach, Silvester heuer mal in Stille zu verbringen? Sich der aktuellen Gaia-Zeitqualität „Innehalten“ ganz hinzugeben, Neujahr mit einem „nach innen hören“ zu beginnen? Die Tage davor oder danach mit Rauhnachtsinfos und Räucherritualen bewusst zu entschleunigen? Mein Liebesmann Harald Koisser und ich sehnen uns danach – und laden dich ein, mit uns diese besondere Zeit achtsam, verbunden und tief nährend zu zelebrieren!
Rauhnachts-Retreat:
Freitag, 27. Dez. – Sonntag, 5. Jänner 2020 – ab 3 Nächte buchbar –
Silvester-Stille-Ritual:
Sonntag, 29. Dez. – 1. Jänner 2020, beides im Schloss Eschelberg/Linz

Nach dem großen Erfolg und der innigen Freude in den letzten drei Jahren öffnen wir  wieder die Tore „unseres“ Wohn- und Wirkortes Kraftplatz Schloss Eschelberg,, um mit max. 10 Personen den Rauhnachts-Silvester-Retreat 2019 – 2020 zu erleben. Erstmals mit 2 Stille-Tagen zu Silvester!
Die Rauhnächte sind etwas ganz Besonderes, zeigt sich doch darin bereits das Neue Jahr mit seinen Chancen und Herausforderungen! Und: es ist möglich, das Neue mitzugestalten, auf einer sehr tiefen Ebene. Deshalb öffnen wir einen Raum des „in Liebe Sein“, den das Schlossareal selber mit seiner Qualität „Sein, tief empfunden“ mitgestaltet.
Jede Person verbringt Zeit alleine und ist offen für das, was sich zeigt. Das ist gleichzeitig ein Liebesgeschenk an die Welt. Rund um Mittag- und Abendessen widmen wir uns gemeinsam der jeweiligen Tages- und Nachtqualität und lesen darin die individuellen Botschaften des neuen Jahres. Veronika Lamprecht gibt Anregungen, wie die Botschaften gehört und gedeutet werden können und wie es möglich ist, in Liebe zu sein und zu bleiben, egal welche Gefühle das Leben hervorbringt. Die Methode dazu wird wieder das „Council“ sein, das bewusstes Sprechen und aktives Zuhören ermöglicht. Deshalb kann „Rauhnachts-Retreat im Schloss“ auch eine wertvolle Paar-Zeit sein!
Jeden Abend bietet Veronika die Möglichkeit beim Räucherritual mit heimischen Kräutern dabei zu sein.

Das Silvester-Stille-Ritual beginnt am 29. 12. abends mit einer Einführung. Den 30. und 31. 12. werden wir in Stille leben, essen, einen bewussten Jahresrückblick mit Abschlussritual gestalten. Um Mitternacht werden wir mit rituellen Elementen den Botschaften des Universums lauschen und am Morgen des 1. 1. werden wir beim Festfrühstück langsam die Stille wieder auflösen. Der Kraftplatz Schloss Eschelberg unterstützt uns mit Tiefgang, Liebe und Freude auf allen Ebenen.

Dieses Retreat ist wertvoll für dich, wenn:
+ du dich nach tiefer, sinn-voller Zeit für dich selber sehnst – um zu innerer Ruhe und Präsenz zu kommen, geborgen in einem Kreis Gleichgesinnter
+ du ein sinnvolles, tief nährendes und selbst erkennendes Silvesterritual erleben magst
+ du die Orakel für das neue Jahr lesen kannst
+ du das neue Jahr aktiv mitgestalten und noch mehr „in Liebe sein“ magst
+ du mehr über Räucherrituale mit heimischen Kräutern erleben magst
+ dich die Einladung anspricht und du dich danach sehnst, hier mit uns zu sein
+ weitere Infos zum Thema „Rauhnächte – Ursprung und Bräuche“ findest du hier!

Wertschätzungsbeitrag inkl. Vollverpflegung für mind. 3 – max. 8 Tage & Nächte – inkl.:
3 x tägl. bio-regionale-vegetarische/vegane Mahlzeiten, Nächtigung in einfachen, ökologisch ausgestatteten Räumen mit Gemeinschaftsbad,
Angaben pro Person – bei Mitbringen von eigener Bettwäsche & Handtüchern (ab 5 Tages-Retreat gratis dabei, sonst einmalig Euro 20)

9-Tages-Retreat: Freitag, 27. Dez. – So, 5. Jänner:              gesamt Euro 710
6-Tages-Retreat, Termin nach Wahl:                                            gesamt Euro 540
5-Tages-Retreat, Termin nach Wahl:                                            gesamt Euro 455
4-Tages-Retreat, Termin nach Wahl:                                            gesamt Euro 364
3-Tages Silvester-Retreat – oder Termin nach Wahl:                    gesamt Euro 285

Falls du eines der Doppelzimmer alleine nützen magst, kalkulieren wir jeweils 30 % Einzelzimmerzuschlag! Für EINE Person haben wir ein kleineres Zimmer, das wir gerne ohne Einzelzimmerzuschlag vergeben.

Ankommenszeit im Schloss Eschelberg: 15 – 17 Uhr (oder nach tel. Vereinbarung)
Verabschiedungszeit: 11 – 13 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Mehr Infos und Anmeldung bis 1. Dez: mail at veronikalamprecht.com; + 43 676 5151303

Schreibe einen Kommentar